DJK / VfL 1919 Willich e.V. - Abteilungen - Leichtathletik-Senioren - Veranstaltungen
Division Logo

DJK-VFL Leichtathletik-Senioren : Jahresrückblick 2016

Liebe Sportsfreunde . Beim Rückblick auf das Jahr 2016 dürfen wir feststellen, dass es für unsere Abteilung ein gutes Jahr war . Wir haben keinen unserer Kameraden verloren und die Neuzugänge haben die Abmeldungen gut ausgeglichen . Chronologisch angeordnet sind folgend die wesentlichsten Ereignisse des Jahres aufgeführt.

Zur Abteilungsversammlung standen keine Wahlen an . Sie war daher kurz , aber herzlich und es sprang für Alle dabei ein gutes T-Schirt mit Vereinslogo heraus .

Unsere Radtour war einer der Jahreshöhepunkte . Uwe Zeng führte die ca. 25 Teilnehmer , unter denen wieder viele Frauen waren , auf historischen Wegen die Erft entlang . Er hat die Tour liebevoll vorbereitet und sie unterwegs kommentiert . Davon auch einen schönen , bebilderten Bericht erstellt und per EMail verteilt . Halbzeit-und Umkehrpause war im Biergarten des Klosters Langwaden . Das hat auch den Himmel erfreut ; er hat sich geöffnet und ab dort die Veranstaltung mit Sonne und sommerlichen Temperaturen beschenkt . Zum harmonischen Ausklang gab es Grillwürstchen und Getränke im "Zengschen Park" . Der Dankesblumenstrauss dafür ist schon lange kompostiert , aber die Erinnerung an diese schöne Radtour und ihren gelungenen Abschluss wird bei allen Teilnehmern weiterhin bunt blühend und frisch bleiben . .

Zur Jahresmitte gab es einen Trainerwechsel . Ingo Kühne hat nach vielen Jahren als unser erfolgreicher und beliebter Trainer diese Funktion in die Hände von Jörg Burks gelegt . Jörg hat einen guten Start gehabt , kommt ebenfalls sehr gut an und man kann feststellen , dass die Kontinuität der Trainerarbeit garantiert ist .


Unbestreitbarer Höhepunkt des geselligen Vereinslebens war das Grillfest bei der Grillhütte in Neersen . 2015 war diese Veranstaltung leider " vom Winde verweht " worden , aber 2016 hatten wir Wetterglück . Leo Reinders hat mit Unterstützung durch die " üblichen Verdächtigen " dieses Ereignis wieder einmal hervorragend organisiert . Er bekam es hin , dass Gaumen und Zungen ein breites Angebot schmackhafter Dinge vorfanden . Viele nette Leute waren beieinander und es ergab sich daher , dass an den Tischen noch lange und heiter geklönt wurde.

Der Wandertag fand bei allerschönstem Wanderwetter statt . Heino Nabereit führte ca.20 Teilnehmer eine Runde im Bereich der Krickenbecker Seen. Der krönende Abschluss war das gemeinsame Essen am grossen Tisch im schattigen Biergarten des " Waldgasthauses Birkenhof " . Beim anschliessenden Beisammensein haben sich alle Männer ganz liebevoll um einen Zeckenbiss bei einer der mitwandernden Frauen gekümmert .

Sehr lustig war auch unser Kegelabend , der wieder einmal mit starker Beteiligung im Haus Grootens abrollte . Alle Teilnehmer haben sich redlich bemüht , nicht Pudelkönig zu werden . Es ist leider nicht überliefert , wer es letztendlich wurde . Das Essen war - wie immer - gut und reichlich . Aus küchenseitigen Gründen verrutschte allerdings die Zeiteinteilung etwas , das ist aber für das nächste Mal schon ausgeregelt . Die Anzahl der mündlichen Zusagen für 2017 zeigt , dass sich Viele jetzt schon wieder auf den nächsten Kegelabend freuen .

Im Jahr 2016 ist es - nach Unterbrechung in 2015 - auch wieder gelungen , einen Termin für einen privaten , aber gemeinsamen Weihnachtsmarktbesuch zu finden . Es war eine Gruppe von nur 7 Personen ( 3 Ausfälle) , die mit einem örtlichen Busunternehmen zum Weihnachtsmarkt nach Dordrecht (NL) gereist ist . Das Erlebnis dieses " etwas anderen " Weihnachtsmarktes war beeindruckend . Der Markt erstreckte sich weiträumig über einen ganzen Ortsteil an der "alten Maas" und bot erheblich mehr , als man in den 6 Stunden des Aufenthaltes anschauen konnte . Angedacht ist daher ein erneuter Besuch im Jahr 2017 .

Viel ,lange und lustig geklönt wurde auch am letzten Trainingstag , der traditionsgemäss im Vereinsheim nach den anstehenden Ehrungen mit Geselligkeit abschließt . Abteilungsobmann Leo Reinders bedankte sich bei allen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit , gab einen kurzen Jahresrückblick und ehrte dann für je 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft : Helmut Goedhart und Peter Maicher sowie in Abwesenheit Helmut Hüsges und Heinz Dahmen. Verbunden mit dem Dank an Helmut Spiertz und Werner Müller , die sich wieder sehr um die praktische Abnahme der Sportabzeichen verdient gemacht haben , wurden folgende Mitglieder für ihre sehr guten sportlichen Leistungen mit einer Urkunde geehrt :

Ingo Kühne..........(*1953)....... für sein 46. goldenes Sportabzeichen ,
Manfred Schwarz..(*1934)....... für sein 23. goldenes Sportabzeichen ,
Michael Wiesner ..(*1954)....... für sein 22. goldenes Sportabzeichen ,
Johannes Wenner.(*1940)........für sein 7. goldenes Sportabzeichen ,
Jörg Burks ...........(*1962)........für sein 4. goldenes Sportabzeichen ,
Hans Pöschl .........(*1943)....... für sein 4. goldenes Sportabzeichen ,
Patrik Laschet ......(*1966)........für das Sportabzeichen in Gold ,
Helmut Spiertz .....(*1943)........für das Sportabzeichen in Silber ,
Peter Liesek..........(*1956)........für das Sportabzeichen in Silber .


Danach wurden Brötchen gereicht , die unmittelbar vorher frisch und liebevoll von zarter Hand zubereitet worden waren . Eine Auswahl verschiedener Biere - auch alkoholfreie - stellte sicher , dass die Brötchen " gut rutschten und nicht staubten " . Damit war dann auch eine gute Basis für das anschließende gesellige Beisammensein geschaffen . So wurde das Jahr 2016 durch die Leichtathletik-Senioren wieder einmal recht stilvoll verabschiedet .


Hier lassen sich noch zwei Bilder aufrufen (einfach anklicken):
helfende Hände übliche Verdächtige